Graciosa – Azoren Insel der Windmühlen

Graciosa ist die zweitkleinste der Azoreninseln und auch die Insel, die besonders flach ist. Berge sucht man auf Graciosa vergeblich und anders als auf den anderen Inseln, wohnen die 4.800 Einwohner nicht nur in Küstennähe, sondern über die ganze Insel verteilt.

Das Land ist sehr fruchtbar und auch hier werden tropische Früchte und Gemüsesorten angebaut.

Sehenswürdigkeiten auf Graciosa

Charakteristisch für die liebliche Insel sind die Windmühlen mit den roten Hauben, sie bilden einen schönen Kontrast zu den schneeweißen Häusern, die man besonders in der Inselhauptstadt Santa Cruz finden kann.

Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist die Furna do Enxofre, die Schwefelhöhle, ein riesiger Vulkankrater mit einer Grotte und einem unterirdischen See.

Graciosa gehört zur Zentralen GruppeGrupo Central” der Azoren Inseln.

Weitere interessante Azoren Urlaub Infos

Hinterlasse ein Kommentar